Ingrid Sälzler


Körperorientierte Psychotherapie

Krisenzeiten  gehören zum Menschsein. Jedem Menschen stellen sich über kurz oder lang Herausforderungen , die zu meistern sind und über die es gilt,  hinauszuwachen:

Seien es Beziehungskrisen, berufliche Schwierigkeiten und Rückschläge oder gesundheitliche Probleme. Manchmal sind wir über das Alte einfach hinausgewachsen und suchen eine neue Identität, die unserer Entwicklung widerspiegelt. Oder aber es tauchen  (unbearbeitete) Lebenstthemen auf  basierend auf  Kindheitserfahrungen , wie Selbstwertprobleme, das Gefühl fehlender  Zugehörigkeit, Ängste, depressive Reaktionen,  alte Traumatas.

Vielleicht befinden Sie sich gerade in einem aktuellen Konflikt oder  sind   ( unvermeidlich) konfrontiert mit Verlust , Tod oder Sterben.

Bei Ihrer Suche nach  innerer Stabilität, Verarbeitung ihrer Erfahrungen und um neue Perspektiven zu finden, möchte ich Sie gerne unterstützen und begleiten.

Meist sind  Probleme   vielschichtig und lassen sich oft nicht  alleine lösen - dann kann es lebenswichtig sein, sich einem Therapeuten anzuvertrauen:entweder zu einer kurzfristigen Krisenberatung oder zu einem längerfristigen therapeutischen Prozess.

Für mich bedeutet das: ich begleite Sie, um Schwieriges und Leidvolles zu verarbeiten, helfe Ihnen dabei,  mehr an Klarheit zu gewinnen und  scheinbar verloren gegangene   Ressourcen  zu stärken und neue zu finden; Selbstwertgefühl wieder aufzubauen, aber auch Mitgefühl für sich und  die eigenen Erfahrungen zu entwickeln.

Neben effizienten  Methoden( in welche die bahnbrechenden Erkenntnisse der modernen Hirnforschung Eingang finden)  ist die vertrauensvolle Beziehung zwischen Klient und Therapeut oder Berater eine der wichtigsten  Grundlagen eines jedes positiven Entwicklungsprozesses.

Die integrative Körpertherapie ist Verbindungsglied zwischen Körper, Geist und Seele und   unterschiedlicher therapeutischer Ansätze. Längst ist bekannt, dass Reden über das Probelm  zwar hilft, aber oft nicht ausreicht - v.a. bei heftigen Gefühlen,  wie Angst, Panik und Wut, aber auch Resignation und Depression.

D.h. der körperliche und emotionale Ausdruck muss gleichermaßen Beachtung finden - aber auch die Verarbeitung von  Gefühlen und Erfahrungen  über neurobiologische Methoden, wie die Einbeziehung sog. wacher  REM-Phasen.

Überhaupt ist unser Körper in diesem Prozess eine wertvolle Ressource. Übungen zur Körperwahrnehmung,Entspannung, Atemarbeit oder Brührungen ergänzen das (therapeutische) Gespräch, das analytische und ganzheitliche Verstehen. Auch spirituelle Fragen haben eine durchaus sinnstiftende und integrative Bedeutung. Unseren unruhigen und ständig beschäftigten Geist wieder   mehr im im Hier und Jetzt zu verankern,  als Quelle von Ruhe, Kraft und Stille, kann als große Befreiung erlebt werden und dient langfristig der emotionalen und persönlichen Stabilisierung, baut Stress ab.

Zentrales Anliegen ist mir eine  annehmende und  ermutigende Einstellung zum Menschen, sowie das tiefe Wissen um die Fähigkeit eines jeden zu innerem Wachstum und Heilung. Das Gesunde, das Heile, wie auch das TranspersonaIe stehen ebenso  im Focus, wie unbewusste  Muster wieder sichtbar zu machen.

 

Eine Besonderheit der Biodynamischen Körpertherapie ist die Arbeit mit dem Stethoskop. Gerda Boyesen, die diese Methode entwickelt hat, stellte fest, dass der Darm auf ihre Massagen mit spezifischen peristaltischen Geräuschen reagierte. Diese können mittels Stethoskop mitgehört werden und so als biofeedack des Körpers gentzt werden. Dabei ist die wesentliche Aufgabe der biodynamischen Massage, die natürliche und spontane Atembewegung anzuregen und damit die emotionalen und körperlichen Selbstheilungskräfte zu aktivieren. Neuere Forschungen aus der Neurowissenschaft haben gezeit, dass im Darm die größte Ansammlung von Nervenzellen außerhalb des Gehirns zu finden sind.

 

Studie zur Wirksamkeit ambulanter Körperpsychotherapie

www.eabp.org/pdf/EWAK-2006-316-Print-Version.pdf

weitere Informationen

www.berufsverband-biodynamik.de

www.biodynamik.de

 

Zurück zur Angebotsübersicht

News

Nächste Kurse

The Work of Byron Katie Basisseminar : Termine für 2016

30.4./01.5.2016
05./06.11.2016